Tipps zur zweiten Klausur

Wichtige Mitteilungen. Bitte immer lesen.

Tipps zur zweiten Klausur

Beitragvon gert.smolka » 07 Feb 2014, 20:20

In der zweiten Klausur werden wir keine Definitionen abfragen. Auch den letzten Vorlesungsteil über NP-Vollständigkeit werden wir nicht prüfen. Kontextfreie Grammatiken, Kellerautomaten, Turingmaschinen, Akzeptoren (mit Ausdrücken in Programmiersystemen formuliert) und Unentscheidbarkeitsergebnisse werden vorkommen. Es wird auch ja/nein-Aufgaben mit Fragen wie "Ist X kontextfrei/akzeptierbar?" geben (falsche Antworten zählen negativ, keine Antwort ist neutral). Auch nach 2 besonders schönen Beweisen werden wir fragen. Und die beiden Pumplemmas sollten Sie auf jeden Fall gut verstanden haben. Die Definition von Programmiersystemen werden wir mit den semantischen Äquivalenzen angeben, also kein Auswendiglernen notwendig (Verstehen aber schon).

Am kommenden Montag 12-16 Uhr bieten wir Beratungsstunden (office hours) an. Denken Sie daran, ein gutes Gespräch mit einem Tutor kann es sehr viel leichter und angenehmer machen, den Stoff zu verstehen. Versuchen Sie, in Gruppen zu lernen und sich interessante Fragen auszudenken.

Ich wünsche Ihnen gutes Lernen und viel Erfolg bei der Klausur am Mittwoch!
GS
gert.smolka
 
Beiträge: 8
Registriert: 15 Okt 2013, 18:04

Zurück zu Ankündigungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron