Saarland University
Informatics
Programming Systems
Teaching
Prog-1 2006


Hauptseite
Termine
Services
Literatur
Skript
Anmeldung
Software
Prüfungen
Login
Forum

Programmierung 1: Prüfungen und Benotung

  1. Es finden insgesamt drei Prüfungen statt (zwei reguläre Klausuren sowie eine Nachklausur):

    Mittsemesterklausur: Samstag, 16. Dezember 2006
    Abschlussklausur: Montag, 19. Februar 2007
    Nachklausur: Montag, 19. März 2007, 09:00-11:30 (HS1 Mathematik)

    Um die Leistungspunkte für die Vorlesung zu erhalten, müssen Sie zwei dieser drei Prüfungen bestehen.
  2. Zu Beginn jeder Übungsgruppe wird ein etwa 15-minütiger Test angeboten, in dem bis zu 15 Punkte erreicht werden können. Ein ausgelassener Test wird mit 0 Punkten bewertet. Sie haben die Tests bis zur Mittsemesterklausur bestanden, wenn insgesamt 50% der möglichen Punkte aus allen Tests bis zur Mittsemesterklausur erreicht wurden, wobei es zwei "Joker" gibt. D.h. bei acht geplanten Tests müssen mindestens 45 (= 0.5x(8-2)x15) Punkte in den sechs gewerteten Tests erzielt werden. Sie haben die Tests zwischen der Mittsemesterklausur und der Abschlussklausur bestanden, wenn insgesamt 50% der möglichen Punkte aus allen Tests ab der Mittsemesterklausur erreicht wurden, wobei es wieder zwei "Joker" gibt.
  3. Um an einer Klausur teilzunehmen, müssen Sie sich dafür anmelden. Der Anmeldezeitraum beginnt 14 Tage vor und endet 7 Tage vor der jeweiligen Prüfung. Die Anmeldung erfolgt über ein Web-Formular. Bitte beachten Sie, dass wir Sie aus organisatorischen Gründen nicht zur Prüfung zulassen können, wenn Sie sich nicht angemeldet haben, auch wenn Sie zur Vorlesung selbst angemeldet sind.
  4. Für die Zulassung zur Mittsemesterklausur müssen Sie die Tests bis zur Mittsemesterklausur bestanden haben.
  5. Für die Zulassung zur Abschlussklausur müssen Sie die Tests zwischen Mittsemesterklausur und Abschlussklausur bestanden haben. Zusätzlich müssen in der Mittsemesterklausur mindestens 33% der Punkte erreicht worden sein.
  6. Sie sind zur Nachklausur zugelassen, wenn Sie genau eine der ersten beiden Klausuren bestanden haben und in der anderen mindestens 33% der Punkte erreicht haben.
  7. Falls Sie eine Klausur wegen Krankheit nicht mitschreiben können, sollten Sie uns spätestens eine Woche nach dem Klausurtermin ein ärztliches Attest vorlegen. Eine wegen Krankheit nicht mitgeschriebene Klausur zählt wie mit 33% der Punkte geschrieben, berechtigt also unter Umständen zur Nachklausur.
  8. In jeder Klausur kann eine Maximalpunktzahl von 150 Punkten erreicht werden. Zum Bestehen der Klausur genügen 75 Punkte.
  9. Ihre 6 besten Testergebnisse vor sowie die besten 4 Testergebnisse nach der Mittsemesterklausur (insgesamt also 10 Tests) werden in Ihre Endnote einfliessen. D.h., bis zu 150 Punkte aus den Tests können in die Berechnung der Gesamtnote eingebracht werden.
  10. Die Gesamtnote ergibt sich aus der Summe der Punkte der beiden bestandenen Klausuren und der aus den Tests eingebrachten Punkte.
  11. Bitte machen Sie sich vor den Prüfungen mit unseren Klausurrichtlinien vertraut.
Last Change: Mon Oct 16 13:11:03 2017